Die Hauptplanungs-Saison steht bereits wieder vor der Tür – aber dieses Jahr begleitet von schwerwiegenden Herausforderungen. Inflation, Schwierigkeiten in den Lieferketten und steigender Wettbewerb: das sind nur einige der Hindernisse, auf die Firmen und Publisher sich vorbereiten müssen. Um hier zu unterstützen, hat das Rakuten Advertising International Collective (RAIC) Strategien diskutiert und neue Erkenntnisse zusammengetragen.

Die Gespräche handelten dabei von erfolgreichen Strategien, die wirkliche Resultate bringen, bis zu Antworten auf die Frage, wie Affiliate-Daten eine Grundlage für Großhandelseinkäufe und wichtige Geschäftsentscheidungen bilden können. Hier die drei wichtigsten Strategien, um auch in diesem Jahr in der Hauptplanungs-Saison die Ziele zu erreichen.

Passen Sie sich den sich ändernden Konsumenten-Bedürfnissen an 

Aktuelle Ereignisse haben das Kaufverhalten der Konsumenten verändert. Die Pandemie hat zu einem ungeahnten Anstieg an Online-Käufern geführt. Die steigenden Lebenshaltungskosten haben dazu geführt, dass Käufer den Gürtel enger schnallen müssen. Und Unternehmen werden immer wachsamer beobachtet, wie sie mit ihren Werten, vor allem in Hinblick auf Nachhaltigkeit, umgehen. All diese und weitere Faktoren, die die Art und Weise, wie und warum Konsumenten einkaufen, beeinflussen, führen dazu, dass Marken und Publisher sehr agil bleiben müssen, um ihre Kunden zu erreichen.

Für Unternehmen ist eine Vielfalt an Publishern lebenswichtig. In der Hochsaison ist es von grundlegender Bedeutung, zu verstehen, wie verschiedene Publisher-Partner die Ziele unterstützen und neue oder wiederkehrende Kunden für eine Marke gewinnen können.

Traditionelle Modelle wie Cashback und Loyalty oder Gutscheinpartner erreichen den versierten Verbraucher, der nach dem besten Angebot sucht. Gleichzeitig können Influencer ein Nischenpublikum ansprechen und ihm neue Marken oder Produkte vorstellen. Darüber hinaus können Unternehmen ihre Strategien durch die Zusammenarbeit mit Publishern, die nutzergenerierte Inhalte nutzen, auf der Grundlage der Kommentare ihrer Nutzer anpassen. Diese Kommentare können dazu beitragen, Werbestrategien, aus- oder vorgestellte Produkte anzupassen oder sogar Kaufzurückhaltung zu verstehen – die beste Grundlage für eine erfolgreiche Hauptplanungs-Saison.

Werden Sie mit Daten kreativ

Wie bereits erwähnt, hat die Pandemie dazu geführt, dass mehr Menschen online einkaufen. Die Verlagerung zum Online-Einkauf bedeutet, dass Marken und Publisher mehr Daten zur Verfügung haben, die sie für ihre Strategien und Partnerschaften nutzen können und sollten.

Die Nutzung von Leistungsdaten zur Erstellung realistischer Prognosen und Benchmarks ist der erste Schritt. Die Verwendung von Daten aus der vorangegangenen Hochsaison in Verbindung mit aktuelleren Daten (sei es auf monatlicher oder vierteljährlicher Basis) ermöglicht einen genaueren Blick darauf, wie sich die weltweiten Ereignisse auf die Leistung auswirken. Darüber hinaus helfen die im Insights-and-Analytics-Portal von Rakuten Advertising verfügbaren Benchmarking-Daten den Unternehmen, intelligentere Entscheidungen über Platzierungen und Partnerschaften zu treffen.

Die über den Affiliate-Kanal verfügbaren Daten können ebenfalls für Geschäftsentscheidungen genutzt werden. Marken können mit Publishern, insbesondere mit Deal-Sites, zusammenarbeiten, um zu verstehen, wonach die Verbraucher suchen und was sie kaufen, und diese Informationen dann in ihr Unternehmen einfließen lassen. Die zur Verfügung gestellten Daten können als Grundlage für Werbestrategien oder sogar für Großeinkäufe dienen.

Schützen Sie Ihr Marketingbudget

Ein schwieriges Klima erfordert Budgetgespräche; für Unternehmen bedeutet dies oft, dass sie Kürzungen vornehmen müssen. Einige führen diese Gespräche bereits, andere bereiten sich darauf vor. Die gute Nachricht ist, dass es Möglichkeiten gibt, um Budgets intelligenter arbeiten lassen zu können, so dass die Unternehmensziele erreicht werden.

Ein einfacher erster Schritt: Sichern Sie sich frühzeitig Werbeplätze. Sichern Sie sich Premium-Platzierungen bei Publishern, die in der Hochsaison nachweislich gute Ergebnisse erzielen. Platzierungen in der Hochsaison sind schnell ausgebucht, deshalb lohnt es sich, jährliche Planungssitzungen mit den Publisher-Partnern abzuhalten und sich so die begehrten Plätze zu sichern. Andere Hersteller warten ab, um zu sehen, was ihre Konkurrenten tun, was dazu führen kann, dass ein Gefühl von FOMO entsteht. Je näher wichtige Termine wie die Cyber Week kommen, desto stärker wird der Wettbewerb.

Neben der Festlegung von Platzierungen kann das Wissen darüber, wann Werbeaktionen durchgeführt oder die Reichweite erhöht werden sollte, sicherstellen, dass die Budgets für Unternehmen intelligenter eingesetzt werden. Black Friday, Cyber Monday und Halloween sind nur einige der Einzelhandelsereignisse, die während der Haupteinkaufssaison stattfinden. Einige Marken müssen bei all diesen Ereignissen präsent sein. Andere entscheiden sich vielleicht für die Teilnahme an Veranstaltungen, die für ihre Kernmärkte wichtig sind, und geben dem Black Friday den Vorzug vor Halloween oder umgekehrt.

Um in dieser Hochsaison erfolgreich zu sein, müssen Sie sich vorbereiten und verstehen, was die Verbraucher zum Kauf bewegt. Hersteller und Publisher müssen weiterhin zusammenarbeiten und Daten und Erkenntnisse austauschen, um ihre Affiliate-Kampagnen intelligenter zu gestalten und Ergebnisse zu erzielen.

RAIC wird die Branchenkollegen auch in bei der Hauptplanungs-Saison 2022 unterstützen, indem wir weitere Erkenntnisse von globalen Publishern und Unternehmen weitergeben. Abonnieren Sie unseren Blog, um auf dem Laufenden zu bleiben.