Der November ist endlich da und mit ihm der Beginn einer Verkaufsschlacht im Einzelhandel. Angesichts der drohenden Rezession sagen einige in der Branche jedoch voraus, dass dies der “düsterste Schwarze Freitag aller Zeiten” sein wird. Ähnliches wurde für das Jahr 2020 behauptet, und für 2021 galt das Etikett “wie nie zuvor”. All diese Behauptungen haben sich bewahrheitet, obwohl Marken und Publisher in diesen “düsteren” oder “noch nie dagewesenen” Zeiten die Erwartungen übertroffen haben. Und während das Jahr 2022 sowohl für Marken als auch für Publisher eine Reihe einzigartiger Herausforderungen mit sich bringt, bietet es auch neue Möglichkeiten, die Leistung zu steigern und kommerzielle Ziele zu erreichen.

The Drum schrieb vor kurzem, dass “wir davon ausgehen sollten, dass die Ausgaben insgesamt sinken, aber keinesfalls komplett verschwinden werden.”. In den letzten Jahren war eine der wenigen Konstanten das veränderte Kaufverhalten der Verbraucher, die sich an das globale und wirtschaftliche Klima anpassen. Und während eines kürzlichen Treffens des Rakuten Advertising International Collective (RAIC) diskutierten die Mitglieder, wie eine drohende Rezession das Gefühl der Angst, etwas zu verpassen (FOMO), das Marken oft verspüren, verstärkt hat.

Wie also können Sie FOMO vermeiden und Ihre kommerziellen Ziele erreichen? Treffen Sie klügere und kreativere Entscheidungen, die Partnerschaften und Budgets optimieren, damit Ihre Marke im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der Kunden steht. Oder, wie wir bei Rakuten Advertising sagen: Sie müssen die Konkurrenz ausstechen, um sie zu übertreffen.

Kümmern Sie sich um die Grundlagen und gehen Sie einen Schritt weiter

Die Ansprache der Verbraucher mit der richtigen Botschaft zur richtigen Zeit und am richtigen Ort ist das Einmaleins des Marketings. Der Affiliate-Marketing-Kanal ist nicht nur darauf vorbereitet, dies zu unterstützen, sondern bietet Ihnen auch die Möglichkeit, einen Schritt weiter zu gehen.

Das Wichtigste: Stellen Sie sicher, dass das Tracking vorhanden ist und funktioniert. Defekte Links bedeuten, dass Verkäufe nicht nachverfolgt warden, was zu einer negative Kundenerfahrung führt, insbesondere für diejenigen, die Cashback- oder Treue-Publisher nutzen. Einfach ausgedrückt: Wenn es Probleme mit der Nachverfolgung gibt, riskieren Sie, dass Ihre Werbeaktionen nicht wahrgenommen werden, und das ist kein Weg, um FOMO zu vermeiden.

Hinzu kommt, dass die Zahl der mobilen Einkäufe weiter zunimmt und Tracking so wichtig ist wie eh und je. Die Aktivierung des In-App-Trackings sorgt für ein nahtloses Erlebnis, unabhängig davon, auf welchem Gerät die Kunden einkaufen, und stärkt Ihre Beziehung zu Publishern, die auf mobile Verkäufe angewiesen sind..

Neue Technologien wie Linkless Code Tracking  verbessern Ihre Möglichkeiten, die gewünschte Zielgruppe zu erreichen. Linkless Code Tracking beseitigt die Hürden rund um Affiliate-Marketing, sorgt für Transparenz im Influencer-Marketing und eröffnet Möglichkeiten für neue Partnerschaften wie Podcasts. Linkless erhöht nicht nur Ihre Zielgruppenansprache, sondern gibt Ihnen auch mehr kreativen Spielraum, um Kunden zu gewinnen und zu konvertieren.

Bleiben Sie nicht zurück, seien Sie dort, wo Ihre Kunden sind

Wir wissen, dass die Verkaufswelle im November den Wettbewerb verschärft. Schließlich haben Sie auf diesen Beitrag geklickt, um herauszufinden, wie Sie keine Verkäufe verpassen können. Eine Partnerschaft mit einer Vielzahl von Publishern bedeutet, dass Ihre Marke nicht nur dort auftaucht, wo Ihre Kunden sind, sondern auch dort, wo Ihre Konkurrenten sind.

Jedes Publisher-Modell erfüllt einen bestimmten Zweck. In Spitzenzeiten des Einzelhandels, insbesondere in schwierigen Zeiten, steigen die Umsätze mit Gutscheinen, Coupons, Cashback und Treueaktionen sprunghaft an. Die Rabatte und Belohnungen, die sie gewähren, machen Einkäufe für diejenigen erschwinglicher, die ihren Geldbeutel enger geschnallt haben. In der Branche beobachten wir auch einen Anstieg der “Buy-Now-Pay-Later”-Publisher. Mit dem Angebot, Einkäufe in Raten zu bezahlen, nutzen immer mehr Menschen BNPL als Einkaufsportale, um Marken zu entdecken, die eine flexible Zahlungsweise anbieten. Der erste Schritt zur Vermeidung der Angst, etwas zu verpassen, ist, zu verstehen, wie die verschiedenen Publisher-Modelle auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Verbraucher eingehen, und sicherzustellen, dass Ihre Marke präsent ist.

Der nächste Schritt besteht darin, Ihre Partnerschaften einen Schritt weiter zu bringen. Tools wie der Placement Recommender von Rakuten Advertising nutzen eine Kombination aus historischen Leistungsdaten aus Ihrem Partnerprogramm und aus unserem Netzwerk, um neue Publisher zu finden, die Ihr gewünschtes Publikum erreichen und eine Affinität zu Ihrer Marke haben. Auf der Grundlage transparenter Empfehlungen können Sie intelligentere kommerzielle Entscheidungen treffen.

Lassen Sie Ihr Budget intelligenter arbeiten, nicht härter 

Die schwankende Konjunktur bedeutet, dass wir als Vermarkter mit weniger mehr erreichen müssen. Das ist in den besten Zeiten eine Herausforderung und kann sich in Spitzenzeiten als unmöglich erweisen. Ein intelligenter Einsatz Ihres Budgets ist eine Möglichkeit, Ihre Ziele zu erreichen.

Strategien wie dynamische Provisionstrategien zeigen den Publishern, wo Ihre Prioritäten liegen, sei es bei der Gewinnung neuer Kunden oder bei der Einführung eines bestimmten Produkts. Wenn Sie diese Erkenntnisse mit Ihren Partnern teilen, können diese mit Ihnen zusammenarbeiten und Ihre Ziele weiter unterstützen.

Darüber hinaus machen genaue Prognosen und Benchmarking-Daten das Rätselraten überflüssig und ermöglichen es Ihnen, die Partnerschaften zu optimieren, die nachweislich zur Wertschöpfung beitragen. Unser Affiliate-Prognose-Tool (verfügbar in unserem Insights & Analytic-Portal) ermöglicht es Ihnen, strategische Entscheidungen über die Verwendung Ihres Budgets auf der Grundlage von historischen Leistungsdaten, Netzwerken und Benchmarking-Erkenntnissen zu treffen.

Es ist unbestreitbar, dass es in dieser Hauptplanungssaison Herausforderungen geben wird, aber das muss kein Grund zum Trübsalblasen sein. Es gibt die Werkzeuge, Taktiken und Partner, die Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen. Verbessern Sie die Grundlagen, seien Sie dort, wo Ihre Kunden sind, und setzen Sie Ihr Budget klug ein, und Sie werden für ein erfolgreiches Ende des Jahres 2022 und einen großartigen Start ins Jahr 2023 gerüstet sein – ohne die Angst, etwas zu verpassen.

Für weitere Strategien und Erkenntnisse des Rakuten Advertising Teams abonnieren Sie unseren Blog oder besuchen Sie unser Ressourcenzentrum.