Im Laufe des ersten Quartals hat Rakuten Advertising einige spannende Produktneuheiten im Affiliate-Bereich hervorgebracht. Ziel ist es, anhand dieser Innovationen eine Steigerung in puncto Transparenz und Leistung zu erzielen – sowohl seitens der Advertiser als auch der Publisher. Heute widmen wir uns den Vorteilen, die unsere neu veröffentlichten Affiliate-Produkte und Updates mit sich bringen.

Subnetzwerk-Transparenz

Die Subnetzwerk-Transparenz ist eine Ergänzung zu dem bestehenden Reporting, das Marken mehr Kontrolle über ihre Marketing-Ausgaben, sowie aufschlussreichere Insights in ihre Leistungsmotoren bietet.

Durch die Bereitstellung wichtiger Leistungskennzahlen über führende Subnetzwerke hinweg ermöglicht die Ergänzung Advertisern and Publishern ein tiefgreifenderes Verständnis über ihre Kampagnen. Das Ergebnis: verbesserte Optimierungsprozesse und stärkere Partnerschaften.

Mithilfe von Subnetzwerk-Transparenz können Advertiser und Publisher nun die folgenden Informationen einsehen:

  • Die Qualität des Traffics, der auf die Website geleitet wird
  • Diejenigen Publisher, die eher hochwertige Kunden generieren
  • Die vielversprechendsten Investitionsmöglichkeiten für das Werbebudget von Marken im Hinblick auf die Optimierung der Publisher-Strategie sowie die Umsatzsteigerung

Insights & Analytics Portal

Das Insights und Analytics Portal (IAP) ist eine einheitliche Lösung für die Bereiche Reporting, Insights und Analysen von Rakuten Advertising. Das Portal bietet On-Demand-Zugriff und konsolidiert die Daten aus den verschiedenen Marketingkanälen der Marken, sodass diese an einem zentralen Ort zur Verfügung stehen.

Das IAP liefert transparente, umsetzbare Insights, die kanalübergreifend genutzt werden können und die Leistung über das gesamte digitale Ökosystem einer Marke hinweg steigern.

Die Annotationsfunktion, die im IAP  integriert ist, bietet Marken die einzigartige Möglichkeit, Anmerkungen zu Trendberichten hinzuzufügen oder einzusehen. Diese sind für alle Benutzer, die Teil der Unternehmensgruppe der Marke sind, sichtbar und können innerhalb der IAP-Anwendung angezeigt und beantwortet werden. Dank dieser Funktionalität entfallen Notizen, die an Tabellen angehängt werden müssen, und die Benutzer profitieren von einem verbesserten Analyseerlebnis.

Developer Portal

Publisher können das Potenzial des Developer Portals von Rakuten Advertising zur Weiterentwicklung ihrer Strategie und zur Effizienzsteigerung hinsichtlich ihrer Partnerschaften mit Advertisern nutzen. Das  Developer Portal versetzt Publisher in die Lage, das Einkaufserlebnis auf die einzelnen Konsumenten auszurichten und mithilfe von individuellen Angeboten zu personalisieren. Zu diesem Zweck stehen den Marken Echtzeit-Daten sowie Möglichkeiten zur Prozessautomatisierung und zur Straffung der Programmverwaltung in der Zusammenarbeit mit Advertisern zur Verfügung.

Apple iOS 14.5 

Die Veröffentlichung des neuesten iOS 14.5-Updates von Apple steht kurz bevor. Mit dieser Versionsaktualisierung wird zudem die Einhaltung des App Tracking Transparency Frameworks verpflichtend. Diese Richtlinie sieht vor, dass alle App-Entwickler, die Anwendungen über Apple bereitstellen, die Genehmigung des Benutzers einholen müssen, bevor Aktivitäten über andere Apps und Websites hinweg getrackt werden dürfen.

Wie auch schon bei den bisherigen iOS 14-Updates von Apple stehen App-Entwicklern Geräte-IDs – genauer gesagt die IDFA – nur noch mit Zustimmung des getrackten Nutzers zur Verfügung. Rakuten Advertising verfolgt Konvertierungen zwar nicht mittels IDFA, doch viele der Drittanbieter-Plattformen mit denen wir kooperieren, arbeiten derzeit an der Gewährleistung von IDFA-Compliance zur Messung von mobilem Traffic. Ziel ist es, Advertisern und Publishern auch weiterhin durch Tracking gewonnene Daten zur In-App-Performance bereitstellen zu können.

Wenn Sie gerne mehr über die Neuheiten und Updates in Bezug auf Affiliate-Produkte von Rakuten Advertising erfahren möchten, kontaktieren Sie bitte Ihren persönlichen Ansprechpartner oder abonnieren Sie unseren Blog.