Die anhaltende Coronavirus-Situation stellt die Art und Weise, wie wir Geschäfte machen und unser Leben führen, weiterhin auf die Probe. Daher ist es für uns von Rakuten Advertising vorrangig, unsere Advertiser, Publisher und Partner fortlaufend zu unterstützen und zu beraten, während wir uns alle an neue Normen anpassen.

Um Sie über ändernde Verbraucherverhalten und Verhaltensweisen im E-Commerce auf dem Laufenden zu halten, analysieren wir kontinuierlich unsere Netzwerk- und Branchendaten. Basierend auf der Grundlage dieser Verschiebungen im Verbraucherverhalten haben wir eine Liste von Best Practices zusammengestellt, die Sie bei der Anpassung von Kampagnenstrategien in der sich ständig ändernden E-Commerce-Marktlandschaft berücksichtigen sollten, damit Sie weiterhin im Bewusstsein Ihrer Endkunden bleiben.

Als Performance-Netzwerk sind wir in der Lage, unseren Partnern Tools zur Verfügung zu stellen, die sowohl Margen als auch bestehende Publisherbeziehungen schützen, und ein verbessertes Verbraucher-Erlebnis bieten können, um letztendlich allen Menschen in dieser schwierigen Zeit zur Seite zu stehen.

 

Kommunikation ist das A und O

Beim Affiliate-Marketing geht es im Grunde genommen um Partnerschaften. Während wir uns an neue Normen anpassen, ist es wichtiger denn je, dass die Kommunikation mit Ihren Affiliate-Partnern nicht an Priorität verliert.

Regelmäßiger Kontakt mit Publishern ist entscheidend, um zu gewährleisten, dass sie über alle relevanten Ereignisse Ihres Unternehmens oder Ihrer Affiliate-Aktivitäten informiert sind, und so richtige Angebote, Werbe- und Produkt-Botschaften an ihre Audiences weitergeben können.

Außerdem ist es wichtig, dass jegliche Änderungen klar an Endkunden kommuniziert werden. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kunden z.B. über Verzögerungen oder Engpässen bei Versand, Lieferungen oder Lagerbeständen hinweisen und Ihre Publisher dementsprechend auch auf dem Laufenden halten.

 

Nutzen Sie Ihre Publisher, um mit Menschen in Kontakt zu treten 

In dieser ungewissen Zeit sollten Hersteller nach Möglichkeit zum Wohl der Allgemeinheit beisteuern, um gemeinsam durch diese Zeit hindurch zu kommen. Publisher setzen sich weiterhin mit ihren Audiences auseinander und können anhand der ihnen zur Verfügung stehenden Verbraucherdaten Kooperationsmöglichkeiten bereitstellen.

Affiliate-Publisher sind für Unternehmen eine gute Methode, um mit Verbrauchern in Kontakt zu treten und sie mit den Dingen zu versorgen, die sie benötigen – sei es mit Lebensmitteln und Haushaltswaren, mit Bürobedarf und -mobiliar, oder mit Spielen und Aktivitäten, die die Kinder unterhalten.

Durch enge Zusammenarbeit mit Publishern und kontinuierlichem Ideenaustausch über lukrative Geschäftsmöglichkeiten können Sie sicherstellen, dass Sie auch in diesen Zeiten des Wandels mit Ihren Konsumenten weiterhin in Kontakt bleiben können.

 

Publisher Mix ausweiten

Content-Publisher haben laut unserer Daten allein in der letzten Woche 20% an Traffic gewonnen. Daraus lässt sich schließen, dass die Menschen mehr Content lesen, weil sie entweder zusätzliche Informationen oder eine Ablenkung von aktuellen Ereignissen suchen.

In dem Sinne können Sie neue Partnerschaften erzielen und an Reichweite gewinnen, wenn Affiliate Strategien speziell auf Content Publisher und deren Vergütung (wie beispielsweise First Click) ausgerichtet werden.

Und da die Verbraucher mit wirtschaftlicher Unsicherheit konfrontiert sind, werden sie nach Möglichkeiten suchen, mehr für ihren Euro zu bekommen. Cashback, Loyalty und Reward-Publisher bieten Käufern, die gerade in unsicheren Zeiten weiterhin clever mit ihrem Geld umgehen möchten, einen guten Mehrwert. Wenn Sie in der Regel nicht mit diesen Publisher-Modellen arbeiten, sollten Sie sich bemühen, Ihr Programm auszuweiten und Publisher einzusetzen, die Verbrauchern zusätzliche Kaufanreize bieten können.

 

Schwerpunkt auf Lower-Funnel

Sie denken sich vielleicht ,,Ist jetzt der richtige Zeitpunkt ist, sich auf Programmatik Display zu konzentrieren?’’. Um es kurz zu fassen, die Antwort lautet ,,Ja’’. Auch wenn es vielleicht nicht der richtige Zeitpunkt ist, ein großes Budget für Branding- oder Prospecting-Kampagnen bereitzustellen, ist es doch ein optimaler Zeitpunkt, sich auf Strategien mit weniger Aufwand zu konzentrieren, die Engagement und Conversions ankurbeln.

Retargeting hilft Ihnen, sich an Verbraucher zu wenden, die bereits auf Ihrer Website waren und Interesse an Ihren Produkten und Dienstleistungen hatten. Sie können diese Interessenten durch zielgerichtete und personalisierte Werbeanzeigen wieder ansprechen und so im Idealfall den Kauf anstoßen.

Rakuten Advertising wird Sie weiterhin mit Strategien und Insights aus unserem Netzwerk auf dem Laufenden halten. Für weitere strategische Einblicke, die speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnitten sind, wenden Sie sich bitte an Ihren Account Manager

Bleiben Sie sicher und gesund.